Logopädie – was das ist ?

Logopädie schafft Lösungen

Sprech-, Sprach-, Stimm- und Schluckstörungen beeinträchtigen das Leben in Familie, Schule und Beruf. Auch die Entwicklung der Persönlichkeit und ganz alltägliche Aufgaben sind oft davon betroffen.
Die Logopädie befasst sich mit der Diagnostik und Therapie dieser Störungen. Das Ziel ist, den Betroffenen in seinen sprachlichen und sozialen Fähigkeiten so weit zu stärken und diese zu verbessern, dass er den Alltag bewältigen kann. Die Therapie ist breit gefächert: von der Behandlung eines wenig auffälligen (Klein-)Kindes, das einen bestimmten Laut ungenau ausspricht, bis zur Abklärung und Therapie schwer sprachbehinderter Patienten jeden Alters, deren Sprach-, Lese-, Schreib- und Schluckvermögen massiv gestört ist.
In jedem Fall gilt: Je früher die Therapie beginnt, desto besser sind die Erfolgsaussichten der Behandlung.