Therapien bei Kindern und Jugendlichen

Das Behandlungsspektrum bei Kindern und Jugendlichen umfasst:

  • Sprachstörungen (Störungen der Grammatik, des Wortschatzes und der Lautverwendung)
  • Artikulationsstörungen (z.B. Lispeln)
  • Stimmstörungen (Dysphonie)
  • Störungen der Nasalität (Rhinophonie)
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (auch mit Auswirkungen auf das Lesen und Schreiben)
  • Myofunktionelle Störungen z.B. begleitend zu einer kieferorthopädischen Behandlung
  • Behandlung von Lese- Rechtschreibschwächen
  • Therapie für Late Talker